+++ LFV-Blog +++

Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz e.V. | Koblenz

Digitaler Übungsplan fürs Smartphone

| 7 Kommentare

Symbolbild Terminkalender

Der Übungsplan 2014 meiner Wehr steht bereits fest. Auf zwei weißen DIN-A4-Blättern. Schon vor einem Jahr habe ich mich gefragt, wie man meinen Kameraden eine Art „digitalen Übungsplan fürs Smartphone“ zur Verfügung stellen kann.

Idee: Ich pflege bereits seit einigen Jahren die Termine in unsere Website ein. Aus der dortigen Datenbank könnte man die Daten exportieren bzw. in einem entsprechenden Format ausgeben und den Kameraden zur Verfügung stellen. Diese Idee habe ich auch teilweise umsetzen können. Leider fehlen mir entsprechende Programmierkenntnisse. Daher ist das Ergebnis – aus meiner Sicht – derzeit unbefriedigend. Es fehlen vermutlich nur einige Codezeilen, damit eine entsprechende Ical-Datei erstellt wird.

Parallel zu dieser Idee schaue ich mich nach alternativen Möglichkeiten um.

Habt ihr einen digitalen Übungskalender fürs Smartphone? Vorschläge gerne als Kommentar.

Mit Facebook kommentieren


Diesen Artikel weiterempfehlen oder später lesen:



Landesweite Kampagne zur
Nachwuchs- und Mitgliedergewinnung für die Feuerwehren

Zur Kampagnen-Website

Harald Laier

Autor: Harald Laier

Harald Laier, Jahrgang 1979, trat 1990 in die damals neu gegründete JF Otterberg ein. 1995 kam im Alter von 16 Jahren der Übertritt in die aktive Wehr. Der Gruppenführer kümmert sich um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Der Blogger schrieb bereits Beiträge für das FWNetz und Feuerwehr-Weblog.org. Harald bei Twitter und Facebook.

7 Kommentare

  1. Leider nicht, aber danke für die Idee! Finde diese echt gut! 🙂

  2. Wir nutzen einen google-Kalender, allerdings derzeit nur für führungsinterne Termine.
    Den kann man ohne Probleme mit Android oder IOS synchronisieren.
    Okay, der Nachteil ist, dass jeder einen Google Account braucht ( den haben aber Android Nutzer eh schon)

  3. Hallo, ich bin derzeit mit der Neuerstellung der Webseite des KFV Westerwald beschäftigt. Ich habe auf dieser Seite eine Funktion eingeplant die genau deinen Ausführungen entspricht.

    Du kannst verschiedene Kalender anlegen und die Termine innerhalb des Kalenders kategorisieren. Du kannst z. B. Kalender für die Aktiven und die Jugendfeuerwehr anlegen. Innerhalb des Kalender kannst du Kategorien für Übungen, Lehrgänge, Feste etc. anlegen. Realisiert wird das ganze mit der Joomla und der Komponente JEvents. Hier kannst du alles mit relativ kleinem Anpassungsaufwand realisieren.

    Wenn du Fragen dazu hast kannst du gerne nochmal auf mich zukommen.

    Viele Grüße
    Jan

    • Harald Laier

      Hallo Jan,

      die Website meiner Wehr läuft mit WordPress. Vielleicht gibt’s ein ähnliches Plugin für dieses CMS. Ich schau mal nach, wobei meine Suche vor einigen Wochen bereits ergebnislos verlief.

      Gruß, Harald

  4. Hallo,

    Übungsplan gibt es bei uns einmal per iCal-Feed und demnächst als Teil der iOS-App, gepflegt wird das ganz im CMS auf dem Webserver

    Gruß
    Frank

  5. Hallo,
    ich betreibe speziell für HiOrgs einen kleinen WebBauKasten (aufgebaut auf WordPress)
    hier biete ich eine Kalender-Erweiterung an, die die Termine aktuell als ics und als RSS anbietet.

    aktuell arbeite ich noch an einer Schnittstelle, um die Termine „live“ auf abonierte Geräte zu übermitteln.

    So könnte ich mir z.B. ein Abo im Handy anlegen, das einmal täglich den Kalender auf der Homepage einträgt und entsprechende Änderungen in meinem Kalender anzeigt.

    Bei Interesse einfach mal melden.

    Werbung in eigener Sache:
    der WebBauKasten auf http://www.Blaulichthosting.de ist für HiOrgs generell kostenlos.
    es stehen hierbei 25MB und div. kostenlose Designs zur Verfügung.

  6. Ich nutze den HiOrg-Server am besten einfach mal googeln. Es gibt eine Test und eine Vollversion. Mit der Vollversion kann man alle Verwaltungsangelegenheiten einer Feuerwehr abarbeiten, bei entsprechender Pflege des Programms. Einsätze, Übungen und Materialwartung alles kein Problem. Eine APP gibts dafür auch und es kostet die Mitglieder nichts nur der Admin muss Account bezahlen. Gruß Walter

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.