+++ LFV-Blog +++

Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz e.V. | Koblenz

Mit grünem Blinklicht zum Feuerwehrhaus

| 1 Kommentar

Symbolbild grüne Feuerwehr

Seit einigen Tagen wird online eine Diskussion um das grüne Blicklicht für Angehörige der BOS geführt. Ich persönlich finde diesen Vorschlag wenig hilfreich und sinnlos. Meine Gründe:

  • Der zeitliche Vorteil dürfte bei wenigen Sekunden liegen. Die Anfahrtswege sind in der Regel kurz oder betragen wenige Kilometer.
  • Die Feuerwehrangehörigen haben bereits Sonderrechte bei Fahrten ans Feuerwehrhaus, soweit das zur Erfüllung hoheitlicher Aufgaben dringend geboten ist (§ 35 Abs. 1 StVO).
  • Wer bezahlt die grünen Blinklichter? Die Gemeinde/Stadt oder der Feuerwehrangehörige?
  • Bei Verkauf an Privatpersonen besteht eine Missbrachsgefahr.
  • Es gibt genug „blinde und taube“ Fahrer auf deutschen Straßen, die oft bei Blaulicht und Martinshorn überfordert sind oder nicht richtig reagieren. Die Wahrnehmung des grünen Blinklichts wird noch schlechter ausfallen.
  • Eine Aufklärungskampagne muss gestartet werden, falls das Grünlicht eingeführt werden sollte. Wie sonst erfährt die Bevölkerung von der Änderung des Straßenverkehrsrechts? Wer bezahlt diese Kampagne?
  • „Jetzt spinnen die Feuerwehrler total!“ werden wohl einige Menschen aus der Bevölkerung denken.
  • Selbst der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) sieht keinen Bedarf!

Eure Erfahrungen, Meinungen usw. gerne als Kommentar.

Mit Facebook kommentieren


Diesen Artikel weiterempfehlen oder später lesen:



Landesweite Kampagne zur
Nachwuchs- und Mitgliedergewinnung für die Feuerwehren

Zur Kampagnen-Website

Harald Laier

Autor: Harald Laier

Harald Laier, Jahrgang 1979, trat 1990 in die damals neu gegründete JF Otterberg ein. 1995 kam im Alter von 16 Jahren der Übertritt in die aktive Wehr. Der Gruppenführer kümmert sich um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Der Blogger schrieb bereits Beiträge für das FWNetz und Feuerwehr-Weblog.org. Harald bei Twitter und Facebook.

Ein Kommentar

  1. Brauchen wir wirklich noch ein weiteres Licht, wie das Grünlicht?
    Ist es nicht besser, wenn unsere Kammeraden vor allem sicher am Gerätehaus ankommen?!

    Ich kann mir kaum vorstellen, das eine weitere Lichtfarbe hier Vorteile bringen kann.
    Der Aufwand bis zum Erreichen einer Akzetanz in der Bevölkerung ist nicht zu unterschätzen.

    Ich glaube, da sind einfach zu viele Fragezeichen und ungeklärte Details um ein weiteres Blinklicht auch flächendeckend einzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.