+++ LFV-Blog +++

Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz e.V. | Koblenz

Sendung Notruf zurück ins TV? [update]

| Keine Kommentare

Symbolbild FernsehenKennst Du noch die RTL-Sendung Notruf? Moderator war Hans Meiser, der das Reality-Format von 1992 bis 2006 präsentierte. Echte Einsätze u.a. von Feuerwehr und Rettungsdienst wurden nachgestellt. Mittlerweile gibt es nur noch eine Schwerpunktsendung zum Thema „Retten“ im deutschen TV. Schade!?

Auch wenn Notruf nicht ganz unumstritten war sollte man eine Sache bedenken: Es wurden echte Notfälle nachgestellt, der Unfall oder der Auslösezeitpunkt, die Erste-Hilfe-Maßnahmen und die Rettungskette. Heute können oder wollen nur wenige Menschen bei einem Notfall helfen, obwohl man eigentlich dazu rechtlich verpflichtet ist. Ist eine solche TV-Sendung eine Möglichkeit, um die Blaulicht-Themen in die breite Menge zu tragen?

Lebensretter im MDR

Mir ist nur die MDR-Sendung „Lebensretter“ bekannt, die sich aktuell nur mit „Blaulicht-Themen“ befasst. Also eher ein Regional- anstatt bundesweiter Sender. Ob die Menschen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen nun hilfreicher als die Menschen im restlichen Deutschland sind – ich weiß es nicht.

Lebensretter habe ich einige Male gesehen. Ein ähnliches Konzept könnte ich mir in anderen Landesrundfunkanstalten vorstellen. So auch im SWR Fernsehen.

Eure Meinung?

Sollte es wieder eine „Notruf“-Sendung im deutschen Fernsehen geben? Eure Meinung gerne als Kommentar.

Update (22. Juni 2015 um 18:00 Uhr): Umfrage

Soll die Sendung "Notruf" zurück ins TV?

Loading ... Loading ...

Mit Facebook kommentieren


Diesen Artikel weiterempfehlen oder später lesen:



Landesweite Kampagne zur
Nachwuchs- und Mitgliedergewinnung für die Feuerwehren

Zur Kampagnen-Website

Harald Laier

Autor: Harald Laier

Harald Laier, Jahrgang 1979, trat 1990 in die damals neu gegründete JF Otterberg ein. 1995 kam im Alter von 16 Jahren der Übertritt in die aktive Wehr. Der Gruppenführer kümmert sich um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Der Blogger schrieb bereits Beiträge für das FWNetz und Feuerwehr-Weblog.org. Harald bei Twitter und Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.